Klassifizierung von Krediten

Die Zahl der angebotenen Kreditarten hat sich im Laufe der letzten Jahre deutlich erhöht und wird damit den diversifizierten Anspruchsprofilen der potenziellen Interessenten gerecht. Eine Klassifizierung fällt in diesem Zusammenhang nicht immer leicht da zahlreiche Kreditarten ausschliesslich zu Werbezwecken ins Leben gerufen wurden. Klassisches Beispiel ist der Terminus "Sofortkredit", letztlich handelt es sich hierbei um nichts anderes als einen regulären Ratenkredit.

Eine Klassifizierung von Krediten könnte beispielsweise nach dem Verwendungszweck (Immobilienkredit, Autokredit, Dispositionskredit, Bildungskredit, Baukredit, Anschaffungskredit etc.), nach dem Kreditnehmer (Studentenkredit, Unternehmenskredit, Gewerbekredit, Privatkredit etc.) oder dem Kreditgeber (Kredit von Privat, Bankkredit, Staatskredit, Lieferantenkredit, Arbeitgeberdarlehen etc.) erfolgen.